Die Grundfragen der Partnersuche

Dieser Artikel behandelt die Jetztzeit: Wir befinden uns noch ziemlich am Anfang eines neuen Jahrtausends. Der größte Teil der Mitteleuropäer ist froh über die neuen Freiheiten, die man genießt und ausschöpft. Die Menschen sind gewohnt, sich wenig Fragen über ihre Existenz zustellen – das Leben ist für die meisten bunt und vielfältig. Liebe, Beziehungen, Ehe, Weiterlesen…

Die Lust auf Beziehungen und wie du sie findest

Bisher habe ich mich auf diesem Blog fast ausschließlich um die Liebe gekümmert – hauptsächlich mit dem Thema: „Wie lässt sich die Liebe definieren und wie definierst Du Deine Liebe?“ Beziehungen – suchen, finden und behalten im 21. Jahrhundert Schon Ende des letzten Jahrhunderts, also gegen 1990, deutete sich an, dass die Partnersuche nie mehr Weiterlesen…

Liebe und …

Die Themen, die ich mir für die Liebe „zurechtgelegt“ hatte, sind nun alle behandelt – und wie ich hoffe, zum Nutzen vieler. Das heißt nicht, dass sich damit „alle Themen“ erschöpft haben, die man in eine Kombination mit „der Liebe“ erfassen könnte. Zumal „die Liebe“ ja ohnehin ein Begriff ist, der in Wahrheit vielfältige Gefühle Weiterlesen…

Liebe und Emanzipation

Als die Frauen auf die Straße gingen, um für ihre Rechte einzutreten, sahen sich manche Herren eigenartig an, doch bereits nach kurzer Zeit war „Gleichberechtigung“ kein offizielles Thema mehr. Das lag daran, das sich die wirtschaftlichen, weltanschaulichen und sozialen Verhältnisse durch die Emanzipation zunächst nicht wesentlich verändert hatten. Nach wie vor konnten Frauen von ihrem Weiterlesen…

Liebe oder Übereinstimmung?

Wenn man Menschen nach ihren Partnerpräferenzen fragt, finden wir in ihren Antworten eher die Vorstellungen von den Eigenschaften wieder, die sie mögen oder auch nicht mögen. Aber nicht, inwieweit diese Eigenschaften tatsächlich ihre Partnerwahl im wirklichen Leben bestimmen. Paul Eastwick Die Theorien, die uns die Psychologie heute zum Thema „Liebe und Partnerwahl“ anbietet, sind ebenso Weiterlesen…

Liebe und Verführung

Manche Werte der Liebe sind sehr stark vom Christentum besetzt, und allein deshalb gibt es kaum Literatur über „Liebe und Verführung“. Denn eine Verführung zur Liebe wird gleichgesetzt mit einer Versuchung, und die gilt es nach einhelliger Meinung des Christentums zu vermeiden. Nach manchen Berichten betete man auf Armenisch: Bringe mich nicht in die Gewalt Weiterlesen…

Liebe – durch Küsse und Schläge?

Ein Randgebiet der Liebe, das immer wieder Gegenstand wissenschaftlicher wie auch frivoler Betrachtungen ist, besteht aus der „reinen Lust“ am erotischen Spiel zwischen Zärtlichkeiten, sexueller Begierde und lustvollem Schmerz. Während solche Formen der Lust, Leidenschaft oder Begierde bis vor einigen Jahren nicht zur Liebe, sondern zu den „Perversionen“, neuwissenschaftlich „Paraphilien“ oder „Störung der Sexualpräferenz“ gerechnet Weiterlesen…

Liebe: Unterschiedlich sein oder gleich sein?

Der Volksmund kennt zwei Aussprüche, die einander auf den ersten Blick widersprechen: Gleich und Gleich gesellt sich gerne. Volksmund Und Gegensätze ziehen sich an. Volksmund Obgleich es keine eindeutige Definition von „gleich sein“ oder „gegensätzlich sein“ gibt, hat die Soziologie diese Aussagen aufgegriffen und zwei Theorien entwickelt. Begriffe: Homo- oder Heterogam? Demnach wird die Gleichheit Weiterlesen…

Liebe, Persönlichkeit und Ehe

Das übliche Orakel über die Ehe besagt: Gleich und Gleich gesellt sich gerne – und wer auf „Augenhöhe“ heiratet, trifft stets eine gute Wahl. Ich werde in einem weiteren Artikel darauf eingehen, wie richtig oder falsch solche Aussagen sind. In jedem Fall sind sie weder wissenschaftlich erwiesen noch besonders intelligent. In diesem Artikel will ich Weiterlesen…

Liebe, Glück und Ehe

Eine der herausragenden Möglichkeiten, Verzweiflung zu erzeugen, besteht daran, dass zwei sich zusammentun und heiraten, um gemeinsam glücklich zu sein. Dr. Arnold Retzer, Paartherapeut „Die Ehe“, so sagte mir einmal ein Standesbeamter, „ist eine sehr erste Sache.“ Er hatte damit zweifellos recht, denn sie ist eine Bindung, die Rechtsfolgen hat, ob man sie von einem Weiterlesen…